Krippenspiel


Krippenspiel

An Heiligabend 2015, um 15.00 Uhr, hatten wir, die Theatergruppe der Wohnungslosenhilfe Heilbronn, ein Krippenspiel in einer modernen Form, in der Kilianskirche in Heilbronn aufgeführt. Raymund Schmid, der die Hauptrolle als Geschäftsführer einer Pension hatte, konnte mit dieser Rolle seine gute schauspielerische Leistung wieder einmal mehr unter Beweis stellen.

Herr Ochs (gespielt von Frank Hübenbecker) und Herr Esel (gespielt von Wolfgang Bauer) zwei ein wenig vertrottelte Arbeiter, die sich daraus einen Spaß machen, ihren Chef (Raymund Schmid) an den Rand der Verzweiflung zu bringen.
Dann am gleichen Abend kommt noch eine Angestellte (Irina Kirschbauer) und bittet um Obdach für das Ehepaar Josef (Cristian) und Maria (Lea) (beide ohne Text).


 Ochs, Esel und die Angestellte legen ihr Geld zusammen und können ihren Chef unter Auflagen doch noch dazu bewegen ein Quartier für Josef und Maria zur Verfügung zu stellen. Zu allem Überfluss klingelt des Abends noch ein Hirte (Bernd), just an dem selben Gasthaus. Der Wirt ist nicht gerade hocherfreut über das späte Erscheinen des Hirten, lässt ihn aber doch nach anfänglichen zögern zu Josef und Maria. Als dem Gastwirt aber noch ein Engel (Irina) erscheint, wird er doch nachdenklich und feiert mit allen anderen die Geburt Jesu Christi.